Burnout-Syndrom

Sie fühlen sich ausgebrannt

Burnout wird immer mehr zum Thema – wen wundert es, leben wir doch in einer schnelllebigen Zeit, in der sich viele Menschen den hohen Anforderungen in Job und Privatleben ausgesetzt sehen.

Daraus ergibt sich häufig das Erschöpfungs-Syndrom, das sich vor allem durch eine permanente Überforderung bemerkbar macht. Hinter einem Burnout steckt oft das Gefühl, ohne übermäßig starke Leistungen nicht wertvoll zu sein. Betroffene ziehen ihr Selbstbewusstsein nicht selten aus hohen beruflichen oder auch privaten Anforderungen. Hält dieser Zustand über einen langen Zeitraum hinweg an, fühlen sich viele Menschen ausgebrannt. Sie vermeiden soziale Kontakte, verlieren die Fähigkeit, Probleme zu lösen, Beziehungen zu führen und zweifeln am Sinn ihres Lebens. Begleitet wird der Burnout meist von

  • Konzentrationsstörungen
  • Müdigkeit
  • depressiven Verstimmungen
  • Schlafstörungen
  • Ängsten
  • Freud- und Interessenverlust

Darüber hinaus kommt es zu körperlichen Symptomen wie z.B. Bluthochdruck, Schmerzen, Impotenz oder Verspannungen. Im Beruf stellen sich im weiteren Verlauf Krankschreibungen ein, die zur Kündigung führen können. Viele Fragen sich ob der Job noch das Richtige ist, weil Sie auf Dauer diesem Druck nicht mehr standhalten können.

Hypnose hilft. Hypnose wirkt.

Burnout-Betroffene sind überzeugt, nur dann einen Wert zu haben, wenn sie Leistungen erbringen. Hier setzt die Hypnosetherapie ein, indem sie die Ursachen für diese Überzeugungen aufdeckt. Sie fördert die Entspannung, deckt die Ursachen auf und hilft, positive Glaubenssätze im Unterbewusstsein zu verankern. Hypnosetherapie ist hocheffektiv und nachhaltig. Sie kann oft schon in wenigen Sitzungen Erfolge erzielen, da sie auf unbewusster Ebene arbeitet und den für Burnout bezeichnenden Stress so effektiv lösen kann.

Im Zustand der hypnotischen Trance erkennen Sie, welche mitunter schon sehr lang zurückliegende Ereignisse zu dieser Überzeugung geführt haben. Hilfreich bei dieser Therapie ist, dass auf wir auf emotionaler Ebene arbeiten und nicht durch kognitive Hemmungen begrenzt werden. So können alte Überzeugungen, Glaubenssätze und Verhaltensmuster besonders gut aufgespürt und neutralisiert werden und ein neuer Handlungsspielraum entsteht.

Ein weiterer Grundpfeiler der Therapie ist die Entspannung. Sie fördert einen stabilen geistigen Zustand, der für die Regeneration der Betroffenen entscheidend ist. Zu diesem Zweck erlernen Sie die Selbsthypnose und erhalten von mir Audiodateien zur weiteren Unterstützung. So ist es ihnen möglich, auch zuhause jederzeit selbst den Zustand tiefer Entspannung hervorzurufen, der regenerative Prozesse fördert und auch den körperlichen Symptomen entgegenwirkt.

Die Ressourcenarbeit und die Abgrenzung übernehmen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der hypnotischen Therapie von Burnout. So ist es uns in der Trancearbeit möglich nicht gemachte Erfahrungen nachzuholen und so in Ihr Leben zu integrieren, dass einer gesunden Work-Life-Balance nichts mehr im Wege steht. Über diesen Weg wird es Ihnen möglich zu erleben, dass Ihr Selbstwert seinen Ursprung nicht in der Außenwelt hat, sondern in der eigenen Person.


JA, ICH BENÖTIGE HILFE UND MÖCHTE SOFORT KONTAKT AUFNEHMEN!
Damit ist bereits der erste wichtige Schritt getan! Meine Kontaktdaten finden Sie hier, oder Sie rufen mich direkt an unter: 0 22 1 / 16 91 07 40
Die Kontaktaufnahme ist selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich.


Stephanie Schröder

Wobei kann ich Ihnen helfen?

Die Kontaktaufnahme ist selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich. Über alle Kosten werden Sie im Vorfeld von mir aufgeklärt. Erst danach entscheiden Sie, ob für Sie eine Behandlung oder Beauftragung in Frage kommt. Rufen Sie mich an unter:

oder verwenden Sie folgendes

Kontaktformular

Bitte geben Sie eine Beschreibung Ihres Anliegens ein: